Luftbild von Heidenrod mit freundlicher Genehmigung durch den Hochzeitsfotograf Ulrich Eschenauer (https://www.ulrich-eschenauer.de/kontakt/)

Heidenrod

Heidenrod liegt im westlichen Hintertaunus nördlich des Taunushauptkamms und westlich der Aar, zwischen Koblenz und Wiesbaden, etwa auf halber Strecke zwischen Rhein und Lahn. Heidenrod gehört zum Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen.

Heidenrod ist mit knapp 96 Quadratkilometern die flächenmäßig größte Gemeinde im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen und gehört hessenweit zu den Gemeinden mit den meisten Ortsteilen. Die Gemeindeverwaltung befindet sich im größten Ortsteil Laufenselden.

Die Gemeinde ist vom öffentlichen Eigentum geprägt, von dem 9.600 ha großen Gemeindegebiet befinden sich ca. 5.100 ha im Besitz der Gemeinde. Mit ca. 5.700 Hektar Mischwald (ca. 60% der Gemeindefläche), davon ca. 4.600 Hektar Gemeindewald ist die Gemeinde größter kommunaler Waldbesitzer in Hessen.

Mit der Beteiligung am Windpark Heidenrod wird die Gemeinde unternehmerisch tätig und bringt sich aktiv in die Energiewende ein. Schwerpunkte des Leitbildes der Gemeinde Heidenrod:  -Unsere Dörfer gestalten, -Unser Miteinander, -Unsere Natur, -Wirtschaft und Energie, -Unsere Entwicklung.

Die Gemeinde Heidenrod ist eine der über 170 Unterzeichner-Kommunen für den Integrierten Klimaschutzplan Hessen 2025.

 

Heidenrod, die intelligente Gemeinde:

Videos

Videos

Einkaufen

Einkaufen

Comments are closed.

de_DEDeutsch