Frankfurter Automobilausstellung – 33 Automarken auf vergrößerter Ausstellungsfläche

Mobilität

Am 21. Mai 2017 hält die Frankfurter Automobilausstellung wieder ein breites Angebot für alle Autofans in der Klassikstadt bereit. Unter dem Motto „Schauen. Vergleichen. Testen.“ präsentieren regionale Autohändler ihre neuesten Modelle und laden dazu ein, diese vor Ort zu testen. Zwischen 10 und 18 Uhr erwarten den interessierten Besucher 130 neue Modelle aus über 33 Automarken.

Auf der erweiterten Ausstellungsfläche sind Neuwagen der Marken Alfa Romeo, Audi, BMW, Cadillac, Citroen, Corvette, Dacia, Fiat, Fisker, Ford, Honda, Hyundai, Infiniti, Jaguar, Jeep, Kia, Land Rover, Lexus, Maserati, Mazda, Mercedes Benz, Mini, Mitsubishi, Opel, Peugeot, Renault, Seat, Skoda, Smart, Suzuki, Toyota, Volvo und VW mit dabei. Besucher können sich vor Ort fachkundig beraten lassen oder selbst ans Lenkrad setzen und direkt zu einer Probefahrt starten.

Die aktuelle Zulassungsstatistik für das erste Quartal 2017 zeigt ein stark gestiegenes Kaufinteresse an Elektrofahrzeugen. Auf der Sonderschau „Elektromobilität – Erleben was die Zukunft bewegt“ präsentiert „frankfurtEmobil“ eine große Auswahl an E-Fahrzeugen und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Elektromobilität. Die von der Wirtschaftsförderung Frankfurt getragene Initiative stellt in diesem Jahr die gesamte elektrische betriebene Angebotspalette vom Kleinwagen über das Luxus-Elektroauto bis zum vollelektrischen Lieferfahrzeug aus. Daneben können Pedelecs, E-Bikes und Segways vor Ort getestet und erlebt werden.

Auch auf die kleinsten Gäste wartet jede Menge Spiel & Spaß: Vom Bungee Trampolin über die Kletterwand bis hin zur professionellen Slot-Car-Carrerabahn und vielen weiteren Attraktionen. Freuen können die Besucher sich auch das vielfältige kulinarische Angebot von der Werkskantine der Klassikstadt, von Meyer Catering sowie einiger Food Trucks, die für jeden Geschmack etwas bereithalten.

Die Frankfurter Automobilausstellung wird veranstaltet von dem Medienvermarkter RheinMainMedia GmbH und von der IG Hanauer Landstraße – „Die Automeile Deutschlands®“ in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH (Sonderschau Elektromobilität). Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen unter: www.frankfurter-automobilausstellung.de

Weitere Informationen zu: eMobilität – Susanne Weiß

FAA Lageplan

Susanne Weiß

Susanne Weiß

BEM-Landesvertretung Hessen - Bundesverband eMobilität
Als Gründerin von womanage (http://www.womanage.de) unterstützt sie Frauen bei ihrer beruflichen Entwicklung und steht als Beraterin und Begleiterin zur Seite. Gleichzeitig leitet die studierte Diplom- und Bankkauffrau, die über langjährige Berufserfahrung in der Automobilindustrie verfügt, die Landesvertretung Hessen des Bundesverbandes eMobilität e.V. 
Susanne Weiß

Die letzten Beiträge von Susanne Weiß (alle anzeigen)

Comments are closed.

de_DEDeutsch
de_DEDeutsch