Kostenfreie Impulsberatung für KMU

Energieeffiezienz

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können zwischen 20 bis 50 Prozent ihrer Energiekosten einsparen. Das Land Hessen hat deshalb das Programm PIUS ausgeweitet. PIUS steht für Produktionsintegrierten Umweltschutz und fördert sowohl die Energieberatung als auch Investitionen in energieeffiziente Produktionsverfahren.

Noch nie war es so einfach, mit staatlicher Förderung seinen Betrieb zu modernisieren. In vielen hessischen KMU fehlen aber die Zeit und manchmal auch das Know-how. Doch diese Hürden hat das Hessische Wirtschaftsministerium abgebaut und bezahlt diese kostenfreie Erstberatung. Für viele Unternehmer ist die Impulsberatung der Einstieg. Sie bietet Orientierung im Förderdschungel und zeigt die Einsparpotenziale auf, die in jedem Betrieb schlummern. Angeboten wird diese geförderte Erstberatung von der Hessischen Initiative für Energieberatung im Mittelstand (HIEM). „Das Geld liegt zwar nicht auf der Straße; sie können es aber beantragen“, fasst Projektleiter Sasa Petric von der HIEM die aktuellen Förderangebote in Hessen zusammen. Die „Impulsberatung“ legt den Grundstein für die richtige Strategie und bereitet die Beantragung einer Förderung durch Hessen-PIUS und PIUS-Invest vor. Der bewährte PIUS-Berater-Pool der RKW Hessen GmbH garantiert die Auswahl eines Beraters mit der passenden Expertise für jede Branche.

PIUS macht sich bezahlt

PIUS ist in zwei Förderbereiche aufgeteilt: Hessen-PIUS ist eine geförderte ausführliche Beratung durch renommierte Energieexperten. Die Spezialisten für Ressourcen-, Prozess- und Abfalloptimierung erstellen ein umfangreiches Gutachten mit ausführlichen Berechnungen, welche Energieeffizienzpotenziale in einem Betrieb schlummern. Je Projekt bezuschusst Hessen-PIUS bis zu zehn Beratertage. Das ist Zeit genug, um eine Detailkonzeption zu erstellen als Grundlage für die Beantragung von Investitionsbeihilfen. PIUS-Invest ist der zweite Förderbereich, der auf Hessen-PIUS aufbaut. Das Land Hessen gewährt hier einen Zuschuss, der bis zu 30 Prozent der förderfähigen Kosten und maximal 500.000 Euro betragen kann. „Die Impulsberatung ist für jedes Hessische Unternehmen ein Gratisticket zum Einstieg in die energieeffiziente Produktion. Und die beiden Förderbereiche von PIUS machen es den Betrieben so einfach und kosteneffizient wie nie, ihre Wettbewerbsfähigkeit deutlich zu steigern“, betont Sasa Petric.

Pius Hessische initiative für Energieberatung im Mittelstand

Die PIUS-Berater der RKW Hessen GmbH ermitteln systematisch die Einsparpotenziale und bereiten mit einem Gutachten die Antragstellung für Investitionsbeihilfen vor.

Über die HIEM

Die Hessische Initiative für Energieberatung im Mittelstand unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Steigerung ihrer Energieeffizienz. Partner der Initiative sind Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften. Finanziert wird die Initiative vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Die Umsetzung liegt bei der RKW Hessen GmbH.

Info-Hotline: 0 61 96 / 97 02-70 | energieffizienz-hessen.de

 

 

Comments are closed.

StartStädteDienstleisterThemenEventsFacebookDrucken